Schriftgröße ändern A A A

Ferchensee

Ferchensee

Eingebettet in eine einzigartige Bergwelt, liegt der Ferchensee einsam und ruhig auf über 1000 Höhenmetern zwischen Mittenwald und Elmau. Da zum Ferchensee nur ein gut ausgebauter Forstweg führt, auf dem keine Autos erlaubt sind, müssen Sie sich auf einen kleinen Spaziergang bzw. eine Radtour einstellen, wenn Sie zum Ferchensee gelangen möchten. Nach dem Lautersee lauert zwar ein kurzer aber steiler Anstieg, doch die einmalige Schönheit des Ferchensees lässt Sie die Anstrengungen schnell vergessen.

Ferchensee - zu Fuß

Lautersee

Wer von Mittenwald aus zum Ferchensee wandern mag (rund 4 km), folgt zunächst den Beschilderungen in Richtung Lautersee. Es gibt einige mehr oder weniger lange Varianten, um zum Lautersee zu gelangen. Hat man diesen am Nord- oder Südufer erreicht, geht es weiter in Richtung Westen. Von hier aus ist es zwar nur noch knapp einen Kilometer bis zum Ferchensee, aber der Anstieg hat es in sich. Ist dieser aber erst einmal geschafft, geht es wieder ein kleines Stück bergab, bevor sich der Blick auf den Ferchensee linkerhand öffnet.

Mit seinem kristallklaren Gletscherwasser, den großzügigen Liegewiesen und dem fantastischen Blick auf die Mittenwalder Bergwelt, ist der Ferchensee in den Sommermonaten ein beliebter Badesee. Die Temperaturen erreichen schnell angenehme 20°C, trotz der geschützten Waldlage.

Ferchensee - mit dem Radl

Da die Wege hoch zum Ferchensee breit sind und über einen festen Untergrund verfügen, ist die Radtour zum Ferchensee auch ohne Mountainbike problemlos möglich. Entweder nutzt man den direkten Weg von Mittenwald über den Lautersee hoch bis zum Ferchensee oder man fährt einen kleinen Rundweg über Klais und Elmau. Von Mittenwald bis nach Klais geht es zunächst über einen Radweg entlang der B2. In Klais (10,5 km) zweigt dann die Mautstraße nach Elmau links ab. Auf dieser geht es auf einem gemächlichen Anstieg immer weiter hinein ins Elmauer Tal, vorbei am Schloss Kranzbach.

Mittenwald Am Schlosshotel Elmau (16 km) zweigt dann der gut ausgebaute Forstweg in Richtung Osten ab, auf dem es recht eben immer in Richtung Ferchensee geht. Das Gasthaus Ferchensee (19,5 km) sorgt dann auf für die nötige Stärkung in der rustikalen Bauernstube oder im Biergarten mit Seeblick.

Zum Abschluß der Tour wartet dann nur noch eine kurze Abfahrt runter nach Mittenwald, vorbei am Lautersee.

Gesamtlänge: ca. 24km