BRUNNSTEINHÜTTE
Brunnsteinhütte

Brunnsteinhütte

Urlaub in den Alpen bedeutet neben imposanten Gipfeln, grünen Tälern und endlos vielen kleinen Seen, natürlich auch reichhaltige Kost und ein regionales Bier. Am besten genießt man das bei einer zünftigen Hüttentour. Denn hier ist die Aussicht eine willkommene Beilage und die angegessenen Kalorien können gleich wieder verbrannt werden. Rund um Mittenwald gibt es einige urige Hütten, die einen Besuch wert sind. Eine ist auf jeden Fall die Brunnsteinhütte im Karwendelmassiv.

Die Wanderung zur urigen Brunnsteinhütte auf 1560 Metern ist geeignet für die ganze Familie. Denn der Weg zur Brunnsteinhütte führt durch einen Wald über leichtes Terrain. Dabei bietet der dichte Wald einen guten Schutz vor starker Sonne, Wind oder leichtem Niederschlag. Die Brunnsteinhütte ist aber nicht nur ein perfektes Wanderziel, sondern auch Ausgangspunkt für Touren im Karwendel, wie zum Beispiel auf den Mittenwalder Höhenweg.

Der Hüttenwirt der Brunnsteinhütte bietet sogar Schlafplätze für insgesamt 36 Personen, aufgeteilt auf 4 Lager, an. Bei Voranmeldung kann sogar im Winter übernachtet werden (für Gruppen ab 15 Personen). Dann bietet sich gerade hier am Westhang des Karwendels ein wunderschöner Ausblick auf den Sonnenuntergang im Werdenfelser Land, bevor man den Tag bei einem Hüttenabend mit Brotzeit ausklingen läßt.

Tourenalternativen

Kommt man zur Brunnsteinhütte merkt man sofort, daß Kinder willkommen sind. Der kleine Spielplatz mit zahlreichen Spielsachen wird aber ganz schnell uninteressant für die Kleinen, wenn die Ziegen und der Esel ihre Runde um die Hütte drehen und jeden einzeln begrüssen.

Vom Mittenwalder Zentrum aus geht die Wanderung zunächst in Richtung Süden (Scharnitz). Ein breiter, asphaltierter Feldweg schlängelt sich außerhalb der Gemeinde über Viehweiden immer parallel zum Karwendel, bis ein Abzweig links in den Wald führt. Von da an verläuft der Waldweg mit leichtem Anstieg hoch zur Brunnsteinhütte. Etwas länger, aber dafür auch abwechslungsreich ist die Tour über den Leitersteig hoch zur Brunnsteinhütte, der über die Hängebrücke in der Sulzleklamm führt. Gegebenenfalls kann hier die Wanderung noch mit einem Abstecher zur Mittenwalder Hütte erweitert werden.

Fotos

Fotos